Unter einem Dach

>> Der Kleine Buch Verlag und der G. Braun Buchverlag fusionieren. <<

Der Kleine Buch Verlag übernimmt rückwirkend zum 1.7.2014 das Verlagsprogramm und alle vier Mitarbeiter des G. Braun Buchverlags. Bereits das Herbstprogramm 2014 wird unter neuem Namen erscheinen. G. Braun übergibt damit sein Buchprogramm in beste Hände: Der Kleine Buch Verlag setzt mit der Expansion neue, aufregende Impulse für die Literaturszene in Karlsruhe, Baden-Württemberg und darüber hinaus.

Der Kleine Buch Verlag wurde 2010 von Sonia Lauinger gegründet. Schwerpunkt des Verlagsprogramms ist die deutschsprachige Belletristik. Neben Romanen und Krimis findet sich bei Der Kleine Buch Verlag zudem die Reihe Lyrik im Quadrat. Sonia Lauinger hat sich darüber hinaus durch die Gründung und Organisation des Bücherbüffets weit über Karlsruhe hinaus einen Namen gemacht. Sie ist zudem die diesjährige Ausstellungsreferentin der Karlsruher Bücherschau.

Der G. Braun Buchverlag ist seinerseits einer der führenden Regionalverlage Süddeutschlands und seit über 200 Jahren ebenfalls in Karlsruhe zu Hause. Das Verlagsprogramm umfasst rund 140 lieferbare Titel – Krimis, Ausflugsführer, Sachbücher sowie Bildbände zu Landschaft, Kultur und Geschichte. Im G. Braun Buchverlag erscheint zudem das Werk des badischen Mundartschriftstellers Harald Hurst. Der G. Braun Buchverlag gehörte bislang zur G. Braun Telefonbuchverlage GmbH & Co. KG, die ihrerseits eine hundertprozentige Beteiligung der Schlüterschen Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG aus Hannover ist.

Hinterlassen sie einen Kommentar