Wintereinbruch und Frühjahrsproduktion

>> Internet-Rundbrief 61 <<

Liebe Rundbriefleserinnen und -leser,

 

wir können es kaum glauben – der Januar neigt sich tatsächlich schon dem Ende zu.

Von einem geruhsamen Start in das neue Jahr kann hier bei Der Kleine Buch Verlag natürlich keine Rede sein.

Die Projektmanager sind im Dauerstress, denn die Bücher sollen schon in 2 Wochen in den Druck gehen, Vertrieb und Marketing sind mit der Veranstaltungsplanung für das kommende Jahr beschäftigt und dann kommt auch noch der Wintereinbruch und beschert uns frostige Luft in der ansonsten so heißen Produktionsatmosphäre.

Aber bisher läuft ja alles nach Plan: Die lektorierten Manuskripte bekommen noch den letzten Feinschliff, unsere Grafikerin arbeitet auf Hochtouren an Satz und Layout und bald können sich alle zurücklehnen und ihr Werk begutachten – naja, oder doch nicht so ganz. Seitdem eine fiese Krankheitswelle das Verlagsbüro überflutet hat, sind wir mit halber Belegschaft unterwegs, was für uns vor allem bedeutet: Die Heizung muss Höchstleistungen vollbringen, um das fast menschenleere Büro auf eine angenehme Temperatur zu erwärmen.

Doch es gibt auch gute Nachrichten:

Der plötzliche Wintereinbruch sorgt dafür, dass unser Schneeschuhwanderführer bereits in die 2. Auflage geht!

Außerdem ist unsere Bloggerdatenbank inzwischen auf eine stattliche Größe angewachsen und unsere fleißigen Verlagsblogger werden nicht müde, unsere schönen Bücher auf Facebook, Instagram, Lovelybooks und vielen weiteren Plattformen vorzustellen. Vielen Dank dafür!!!

Ob beim Schneeschuhwandern oder beim gemütlichen Einkuscheln vor dem Kamin mit einem spannenden Roman – wir wünschen einen erholsamen Januar und freuen uns auf alles, was 2016 noch zu bieten hat!

 

Winterliche Grüße

Anja Winckler

und das Team von Der Kleine Buch Verlag

Schneeschuhwandern
Schneeschuhwandern

 

Hinterlassen sie einen Kommentar