Jennerjahn

Birgit Jennerjahn

1968 in Heidelberg geboren, ließ sich Birgit Jennerjahn nach dem Abitur zur Kinderkrankenschwester ausbilden und arbeitete 15 Jahre auf Kinderintensivstationen. Hier bekam sie mehr Stoff zum Schreiben, als ein Schneider je in einem Leben vernähen kann und erlangte eine optimale Schulung zur Autorin: Sie lernte Menschen in Extremsituationen kennen, erlebte Schicksale mit, die andere nur aus den Medien kannten und: Sie musste viel schreiben: Pflegeberichte; Arbeiten im Rahmen diverser Weiterbildungen und sich ihren Kummer von der Seele. Als sie begann, Pflegeberichte ihrer Kolleginnen in Gedanken zu lektorieren, kündigte sie und widmet sich seither, neben ihrer Familie, ausschließlich dem Schreiben. Sie schrieb die letzten 10 Jahre ihre intensiven Gedanken auf und fühlte sich dabei oft wie ein Einzelkind.