Volker Michel

Volker Michel

Volker Michel ist in Ludwigshafen am Rhein geboren und wuchs in der Vorderpfalz auf. Nach Abitur und Zivildienst führte ihn sein Studium nach Kaiserslautern, wo er noch längere Zeit danach lebte und forschte. Nach kurzen Episoden in Cambridge, England, zog ihn sein Beruf schließlich 2008 nach Südwestfalen, wo er Professor am Departement Mathematik der Universität Siegen ist. In seiner Freizeit begeistert er sich für Science Fiction, Krimis und andere spannende Filme und Romane. Sein Talent für das Ausdenken von Geschichten entdeckte er, als er Ende der 1990er Drehbücher schrieb und diese mit Freunden verfilmte. Zu seinen weiteren Hobbys, die an meist zu knapp vorhandener Zeit leiden, gehören der Tanzsport, Quizzen und die Kommunalpolitik. Ferner ist er leidenschaftlicher, pardon, leidender Anhänger des 1. FCK und erinnert sich immer noch gerne an den 4:0-Sieg gegen Bayern München, den er im Stadion bejubelte – damals, als bekanntlich noch alles besser war. Volker Michel ist mit seiner einstigen Regie-Assistentin, der Pfälzerin Bärbel Michel, verheiratet, die zugleich seine wichtigste Literaturkritikerin ist.