Die letzte Nacht des Matze Blitz

Die letzte Nacht des Matze Blitz

ISBN: 978-3-945662-02-1
21 × 13 cm
Hardcover
360 Seiten

19,90 Preis inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 3-5 Werktagen

Buchbeschreibung: "Die letzte Nacht des Matze Blitz" von Aleks Wiercinski

Schwetzingen in den 90er-Jahren: Beschaulich, barock, ein Paradies für Senioren – und so gar nicht zu den stürmischen Jahren des jungen Polen Matze Blitz passen wollend, der als Kind im Schlepptau seiner Mutter in die Bundesrepublik gekommen ist.

Seine Freunde: Ein Türke, ein Skinhead, ein Russlanddeutscher und Daniel, dessen Mutter aus Thailand stammt. Ihre Aktionen sind eine einzige Provokation. Bis alles in einer letzten, verheerenden Silvesternacht zum Jahrtausendwechsel in einer Karaokebar in Mannheim gipfelt…

Die letzte Nacht des Matze Blitz – ein witziger, spannender und authentischer Roman über die Herausforderungen einer neuen Heimat und des Erwachsenwerdens.

  • Tragikomischer Entwicklungsroman
  • Starkes Debüt mit authentischer Geschichte
  • „Coming-of-Age“ in den Neunzigern
  • Für alle, die „Tschick“ gerne gelesen haben
  • Ungewöhnlich schöne Sprache

Leseprobe und als E-Book erhältlich


Informationen über den Autor "Aleks Wiercinski"

Aleks Wiercinski (*1985 in Olsztyn, Polen) wohnt in Mannheim, arbeitet in Viernheim und hat seit seiner Ankunft in Deutschland Mitte der Neunziger alles mitgenommen, was so zu holen war: einen Hauptschulabschluss, eine mittlere Reife, ein Abitur, einen Studienabschluss mit Auszeichnung, eine solide Staatsbürgerschaft und eine etwas schräge Perspektive auf das Leben selbst. Er ist Konzeptentwickler im Digitalbereich sowie in Sachen 3D Animation und Filmschnitt tätig. Für seine Arbeit gewann er gemeinsam mit Ron Flehmer, dem Gestalter von Die letzte Nacht des Matze Blitz den Deutschen Preis für Onlinekommunikation 2013.

weiter Informationen und Bücher von Aleks Wiercinski...

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Be the first to review “Die letzte Nacht des Matze Blitz”