Klima Killer

ISBN: 978-3-7650-2153-4
20.5 × 13.5 × 1.7 cm
198 Seiten

15,00  Preis inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 3-5 Werktagen

Buchbeschreibung: "Klima Killer" von Markus Palic

Der Umwelt-Krimi

Der Umweltaktivist Volker Renz reicht beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe eine Verfassungsbeschwerde ein. Begründung: Die Auswirkungen des Klimawandels bedrohen sein Leib und Leben. Und das der gesamten Bevölkerung. Der bestehende gesetzliche Rahmen sei seiner Meinung nach nicht ausreichend, um den Beitrag der Bundesrepublik für die in Paris verhandelten Klimaschutzziele zu erreichen.

Diese werden von den Klimaaktivisten ohnehin für zu lasch gehalten. Die Beschwerde richtet sich gegen die Bundesregierung, weil sie ihrer Aufgabe nicht nachkommt, wirksame Maßnahmen zu verordnen.

Das Gericht nimmt die Beschwerde als zulässig und begründet an. Während die Klimaaktivisten und ihre Anhänger in Karlsruhe vor, während und nach der mündlichen Verhandlung im Bundesverfassungsgericht mit Demonstrationen für Aufsehen sorgen, versuchen Vertreter der Mineralölindustrie das Urteil massiv zu beeinflussen. Ein missglückter Entführungsversuch, eine Entführung und die Messerattacke auf einen der Klimagutachter lassen erahnen, wie weit die Krakenarme der Klimakiller reichen.

» […] kenntnisreich, gut recherchiert und spannend. Ein Muss für alle, die sich für die Hintergründe und die Folgen des Klimawandels interessieren.« Prof. Guntram Schultz, Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft

 

Dieser Titel erscheint auch als E-Book:

ISBN: 978-3-7650-2154-1


DAS KURZINTERVIEW mit Markus PALIC
DAS KURZINTERVIEW mit Markus PALIC

eingereicht für den Glauser-Preis des Syndikats 2021


PRESSESTIMMEN

[…] Ein Krimi mit einzigartiger Aussagekraft zu einem Thema, das hochaktuell und in aller Munde ist. Spannend von der ersten bis zur letzten Zeile. […] (Rudolf A.W. Schmeiser, Wochenjournal Durlach, 14.05.2021)


„Um seinen Studierenden die theoretischen Grundlagen der Energiewirtschaft möglichst spannend zu präsentieren, hat sich Markus Palic etwas Besonderes ausgedacht.“ (Ekart Kinkel, BNN 04.2021)

 

„…das ist routiniert und spannend geschrieben, am Puls der Zeit und inhaltlich schlüssig…“ (Schwiers 2020)

 

 

Informationen über den Autor "Markus Palic"

Nach dem Studium der elektrischen Energietechnik Mitarbeiter in den Bereichen Netzbau und Energieanwendung sowie Sachgebietsleiter Netzplanung bei der Badenwerk AG, Karlsruhe. Danach Vorstandsassistent und anschließend Vorstand der Westdeutschen Licht- und Kraftwerke AG (WLK) in Erkelenz/Rheinland. Nach der Fusion der WLK mit den Kreiswerken Heinsberg GmbH (KWH) zur WestEnergie und Verkehr, Geilenkirchen/Erkelenz, Technischer Geschäftsführer. Später auch Geschäftsführer der NEW Netz, dem Verteilnetzbetreiber in der Region Kreis Heinsberg, Mönchengladbach und Viersen sowie Geschäftsführer der NEW Re, der Gesellschaft für regenerative Energien. Seit 2010 Geschäftsführer der TagungsgesellschaftEnergie mbH, Karlsruhe und Partner des ifed, Lörrach. Von 1985 bis 1990 Lehrbeauftragter für „Elektrische Wärme- und Heiztechnik“ an der Hochschule Mannheim. Von 1998 bis 2007 Lehrbeauftragter für „Energiewirtschaft in liberalisierten Energiemärkten“ an der Fachhochschule Aachen, Abteilung Jülich. Veröffentlichungen: seit 1979 rd. 40 Publikationen in Fachzeitschriften zu verschiedenen energiewirtschaftlichen Themen. Bücher: „Kabel und Freileitungen in überregionalen Versorgungsnetzen“ (Fachbuch 1992); „Elektrische Wärme- und Heiztechnik“ (Fachbuch 1993); „Stromtod“ (Energiekrimi, 2013); „Windtod“ (Energiekrimi 2016); „Studentenkreuz“ (Historienkrimi).

weiter Informationen und Bücher von Markus Palic...

4 Bewertungen für Klima Killer

  1. Rudolf A.W. Schmeiser

    Ein Mann verklagt die Bundesregierung

    (ras). Ein Umweltaktivist, sein fiktiver Name lautet Volker Renz, reicht beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe eine Verfassungsbeschwerde mit einer einzigartigen Begründung
    ein: „Die Auswirkungen des Klimawandels bedrohen mein Leib und Leben. Und das der ganzen Bevölkerung.“

    Volker Renz ist Mitgeschäftsführer einer weltweit agierenden Umweltschutzorganisation. Die
    Verfassungsbeschwerde richtet sich gegen die Bundesregierung, die nicht genügend unternimmt, um die bevorstehende Klimakatastrophe abzuwenden. Die Beschwerde wird für zulässig und begründet erklärt. Diese Meldung verbreitet sich wie ein Lauffeuer. Wer diesen Baden-Krimi mal angefangen hat, der legt ihn nicht mehr weg. Es geht um geheime Konferenzen, mündliche Anhörungen, Demonstrationen und natürlich auch um Konzerne, die mit dem Karlsruher Urteil nicht einverstanden sind und einen teuflischen Plan aushecken. Ein Krimi mit einzigartiger Aussagekraft zu einem Thema, das hochaktuell und in aller Munde ist. Spannend von der ersten bis zur letzten Zeile.

  2. Prof. Guntram Schultz

    Kenntnisreich, gut recherchiert und spannend. Ein Muss für alle, die sich für die Hintergründe und die Folgen des Klimawandels interessieren.

  3. Ekart Kinkel

    Um seinen Studierenden die theoretischen Grundlagen der Energiewirtschaft möglichst spannend zu präsentieren, hat sich Markus Palic etwas Besonderes ausgedacht.

  4. Schmökern mit Schwiers

    Das ist routiniert und spannend geschrieben, am Puls der Zeit und inhaltlich schlüssig.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Das könnte dir auch gefallen …