Am 08. März ist der internationale Weltfrauentag!

Liebe Rundbriefleser:innen!

wie viele von euch sicher wissen ist am Montag der internationale Frauentag. Am 08. März feiern wir Gleichberechtigung, Emanzipation und ganz einfach uns Frauen selbst.

Das UN-Motte des Frauentags 2021 lautet: „Frauen in Führungspositionen: Für eine ebenbürtige Zukunft in einer COVID-19-Welt“.
Frauen bestimmen die Mehrheit in vielen sozialen oder Pflegeberufen und tragen somit aktuell maßgeblich zur Unterstützung der Gesellschaft bei.
Hinzu kommt der Haushalt, die Kinderbetreuung und gegebenenfalls noch das Homeschooling. Und auch wenn wir den Männern nicht absprechen möchte diese Aufgaben ebenfalls gewissenhaft und regelmäßig zu übernehmen, sind es überwiegend Frauen, die das Schiff schaukeln.
Vielleicht findet sich ja im Folgenden das ein oder andere Buch zum schmökern oder als Abwechslung vom Alltag.In diesem Sinne viel Spaß beim Lesen!Euer Team vom Lauinger Verlag

PS: Liebe Männer, seid nicht traurig, euch widmen wir am Weltmännertag auch einen eigenen Rundbrief!


Frauen wie wir
von Eva Klingler

Think badisch, read Eva Klingler mit                        „Frauen wir wir“.
„Frauen wie wir“ – den Titel dieses erfolgreichen Buches kann man ruhig wörtlich nehmen. In einer Wiederauflage präsentiert Der Kleine Buch Verlag das Buch zum Kabarettprogramm „Scheusale mit Handtasche“.
Lore, Elke, Johanna-Marie, Sylvie, Susanne und die Norddeutsche Geeerda meistern ihre großen und kleinen Katastrophen auf die badische Art und lachen sich durch den Alltag zwischen Partnervermittlung, Ärger mit der Schwiegermutter, Zucchinischwemme und unerwünschtem Bibel-Präsent …

ISBN: 978-3-7650-9120-9
20 × 13 × 2 cm
Softcover
ca. 140 Seiten
10,00 €


Glück stand nicht zur Debatte
von Miriam Geimer

In Miriam Geimers Roman „Glück stand nicht zur Debatte“ geht es um die Jurastudentin Felizitas, welche eines Tages die Anwaltskanzlei ihres auf Karriere und gesellschaftliches Ansehen fokussierten Vaters übernehmen soll. Als pflichtbewusste Tochter fügt sie sich, obwohl sie allein der Gedanke daran unglücklich macht. Ihr Herz gehört der Malerei, ein Studium an der Münchner Kunstakademie kommt jedoch nicht infrage. Sie kämpft gegen ihr Inneres an, ignoriert die Warnsignale ihres Körpers und gerät in einen Strudel aus Selbstzweifel und Mutlosigkeit.
Innerlich zerrissen fährt sie nach Kreta. Die Schönheit der Insel, die Offenherzigkeit der Menschen und der attraktive Vincent fordern Felizitas’ Überzeugungen heraus. Ein gemeinsamer Ausflug in die Berge wird zu einem lebensgefährlichen Abenteuer, das alle(s) verändert.

ISBN: 978-3-7650-9121-6
20 × 13 × 3 cm
Broschur
344 Seiten
15,00 €


Steiniger Tod
von Joachim Gruschwitz

Zwei Tote auf zwei Autobahnbrücken nahe Karlsruhe innerhalb von zwei Wochen: Zufall?
Diese Frage gilt es in unserem neuen Baden-Krimi „Steiniger Tod“ von Joachim Gruschwitz zu klären.
Wurde der Karlsruher Orthopäde Dr. Paul Retzig das zweite Opfer eines unberechenbaren Killers, der wahllos Menschen auf Brücken erschießt, oder liegt der Grund für seinen plötzlichen Tod in seiner Vergangenheit?
Die Angst vor einem möglichen Autobahnkiller im Raum Karlsruhe hält die Bevölkerung in Atem, die Lage spitzt sich zu. Wo ist das Motiv?
Kriminalhauptkommissar Ulrich Jürgens und sein Team befinden sich im Wettlauf gegen die aufkommende Panik, bis sie auf eine heiße Spur stoßen.
Was haben die Toten im Turm der Y-Burg mit dem Mordfall Retzig zu tun?
Radovan Moliczek ist ein ehemaliger serbischer Elitesoldat. Welche Rolle spielt er in dem Puzzle?
Warum wird der Witwer Rudolf Wack erpresst?
Das Ermittlerteam glaubt, kurz vor der Lösung zu stehen, aber: nichts ist wie es scheint!
Die Ereignisse überschlagen sich und die Ermittler geraten selbst in Lebensgefahr.
Zwei Menschen im Strudel der Gefühle: ein spannender und pikanter Krimi in und um Karlsruhe.

ISBN: 978-3-7650-2155-8
20.5 × 12.5 cm
200 Seiten
15,00 €


Geheimsache Luther
von Birte Jacobs

Mit Luthers Thesen verändert sich die Welt.
Diese Tatsache greift Birte Jacobs auf und erschafft in Anlehnung daran ihren historischen Roman „Geheimsache Luther“.
Im Land gärt es – der Reichstag in Worms 1521 soll Klarheit bringen. Inmitten dieser turbulenten Zeit begegnen sich in Worms zwei junge Frauen: Mara, eine Christin von ungeklärter Herkunft, welche Speyer verlassen hat, nachdem sie zur heimlichen Mitwisserin eines geplanten Mordanschlages auf Luther wird und Nahel, eine Jüdin, die nach einem Pogrom gegen die Juden in Regensburg fliehen musste und nun ihre jüdische Identität aus Angst vor neuer Verfolgung leugnet. Obwohl beide Frauen langsam lernen, einander zu vertrauen, bleibt ein Rest von Misstrauen. Nahel fühlt sich zu dem Buchhändler Christo hingezogen, glaubt aber, er würde sie als Jüdin verstoßen. Mara hingegen versucht Luther vor dem geplanten Anschlag zu schützen. Hilfe erhält Sie dabei von dem jungen Novizen Eckbert, für den das alles bloß ein großes Abenteuer ist. Ihre Nachforschungen bleiben nicht lange geheim und Mara gerät selbst in tödliche Gefahr.

Mein persönlicher Lesetipp der Woche:
starke Protagonistinnen und ein tolles Leseerlebnis!

ISBN: 978-3-942637-16-9
21.5 × 13.5 × 2 cm
Paperback
312 Seiten
14,95 €


Tod der Schmetterlingsfrau
von Heidi Fischer

Im Mallorca-krimi „Tod der Schmetterlingsfrau“ schreibt Heidi Fischer über Marina Bergenbaum, die verzweifelt ist, als sie vom Tod ihrer Tochter auf Mallorca erfährt. Erst kurz zuvor hat sie eine Postkarte von ihr bekommen, die davon erzählt, dass sie auf der Baleareninsel ihr Glück gefunden hat. Der von der Polizei angenommenen Suizid-Theorie kann sie keinen Glauben schenken.
Begleitet von Schuldgefühlen wegen des geringen Kontaktes zu ihr, fliegt sie nach Mallorca und besucht alle Orte, die Roberta wichtig waren, befragt deren Freunde und Bekannte und versucht herauszufinden, was zu ihrem Tod führte.
Verwirrende Liebesbriefe, ein Einbruch und ungeklärte Salmonellenvergiftungen in Gourmet-Restaurants halten sie in Atem. Gleichzeitig wird sie gezwungen, ihre menschenscheue Zurückgezogenheit aufzugeben und die Hilfe anderer anzunehmen.
Der Roman führt den Leser bei den Ermittlungen nicht nur an idyllische und besuchenswerte Orte der Trauminsel, sondern das Buch enthält im Anhang auch leckere mallorquinische Rezepte.

ISBN: 978-3-7650-9128-5
20.5 × 13.5 × 1.5 cm
Softcover
272 Seiten
15,00 €


Gerne könnt ihr in unserem Onlineshop nach diesen oder anderen Werken stöbern und euch inspirieren lassen.

Durch den Lockdown haben wir ab dieser Woche im Bücherbuffet-Laden besondere Möglichkeiten bei uns zu stöbern und einzukaufen.
Kommt Mittwoch bis Samstag zwischen 10 und 19 Uhr vorbei. Da Buchhandlungen jetzt zum täglichen Bedarf zählen braucht ihr nicht mal einen Termin!

Wir freuen uns auf Euch!

Das Team vom Lauinger Verlag und vom Bücherbuffet-Laden

Bücherbüffet Der Laden

Kaiserstraße 58-60
76133 Karlsruhe

www.buecherbueffet-blog.de

Hinterlassen sie einen Kommentar