Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

RegioKARLbuchtag 2022

22. September 16:00 - 18:00

Am 22. September um 16 Uhr findet im Bücherbüffet-Laden die Karlsruher Lesung im Rahmen der Regionalbuchtage 2022 und des Tages der Regionen statt.

In kurzen, eindrücklichen Lesungen von, Martina Bilke, Simone Kettendorf und Patricia Verne wird dem persönlich und digital anwesenden Publikum die schriftstellerische Vielfalt unserer Heimatstadt nähergebracht.

Das Programm steht fest:

  1. Begrüßung mit den Autorinnen
  2. Martina Bilke mit „Orlandos Fächer“
  3. Simone Kettendorf mit „Im Schatten des Apfelbaums“
  4. Patricia Verne mit „Die polnische Mitgift“

Zwischen den einzelnen Lesungen erwartet den Gästen eine kulinarische Überraschung.

Stattfinden werden diese faszinierenden Lesungen sowohl im Bücherbüffet-Laden als auch digital auf dem YouTube-Kanal des Bücherbüffets. Für Fingerfood und eine wohlige Atmosphäre ist gesorgt.

 


Orlandos Fächer“ von Martina Bilke

Wie einst Athene dem Haupt des Zeus entspringt Orlando, Schelm und Abenteurer, dem Kopf des Stadtgründers Carl Wilhelm. Sein Leben beginnt im Hardtwald und führt durch die dreihundertjährige Stadtgeschichte bis in die Gegenwart. Er baut das Schloss als einfacher Arbeiter, protokolliert einen Karlsruher Kindsmordprozess, bildet sich zur Zeit Napoleons, erlebt die Feier zur badischen Verfassung, wird Schauspielerin in Zeiten der Industrialisierung, trauert während der Weltkriege, demonstriert mit den 68ern, wandert durch die Baustellen der UStrab – sein Weg durch die Geschichte: ein Herumtanzen um Baugruben.

Orlando nimmt den Leser mit, wenn er gelegentlich innehält, um in eine Szene, eine Episode, ein wichtiges Ereignis der Stadtgeschichte einzutauchen und den jeweiligen Zeitgenossen zu begegnen.


Im Schatten des Apfelbaums“ von Simone Kettendorf

Die junge Kunststudentin Klara wird mit den letzten Worten ihrer sterbenden Mutter an ihren Geburtsort, ein kleines Dorf in der Normandie, geschickt – an einen Ort, von dem sie bisher nichts wusste. Ebenso rätselhaft erscheint Klara der Auftrag ihrer Mutter, dort nach ihr bisher unbekannten Verwandten zu suchen.

Klaras Reise nach Frankreich wird nicht nur zu einer Suche nach ihrer eigenen Kindheit, sondern auch nach der Lebensgeschichte ihrer Eltern. Um den rätselhaften Tod ihres leiblichen Vaters aufzuklären, dringt sie Stück für Stück in die Vergangenheit vor und fördert dabei nicht nur Angenehmes zutage.
Wem kann sie innerhalb der Dorfgemeinschaft vertrauen und wer versucht ihre Nachforschungen zu behindern? So trifft sie auf Argwohn, Lügen und Intrigen – aber auch auf wunderbare Menschen und die Liebe ihres Lebens.

 


Die polnische Mitgift“ von Patricia Verne

„Mir gefällt diese Mischung aus: sich an die Vergangenheit erinnern, sie am Leben erhalten und daraus gleichzeitig Neues schaffen. Es geht nicht darum, das Deutsche oder das Polnische in sich getrennt zu sehen, sondern darum, das menschliche Gesamtkunstwerk nach außen zu tragen.“

Migration ist nicht nur ein Wort, dahinter verbergen sich Erlebnisse, Geschichten und Wünsche einzelner Individuen. Patricia Verne geht direkt ins Gespräch mit Politik und den Bürgern, sammelt verschiedenste Eindrücke und zeigt auf feinfühlige und reflektierte Weise die große Vielfältigkeit ihrer kulturellen Herkunft auf. „Polnische Mitgift“ ist ein Buch über Traditionen und den Umgang mit der Vergangenheit, noch viel mehr aber über die Zukunft, die Vielfalt Europas und über grenzenlose Hoffnungen.


 

Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium des Innern und für Heimat.

 

Details

Date:
22. September
Time:
16:00 - 18:00
Cost:
Eintritt frei
Event Tags:
, , , ,
Website:
https://buecherbueffet-laden.buchkatalog.de/Veranstaltungen/961417895/6

Veranstaltungsort

Bücherbüffet-Laden
Kaiserstraße 58, 76133 Karlsruhe, Deutschland
Google Karte anzeigen

« All Events