Ausschreibung

Liebe Schreiberlinge,

wir sind begeistert!

Vielen, vielen Dank für die vielen unglaublich tollen, wilden, skurrilen und vor allem kreativen Geschichten, die uns erreicht haben! Die Teilnahme war beeindruckend. Herzlichen Dank hierfür!

Das Lesen hat uns unglaublich Spaß gemacht. Hingegen fiel uns die Auswahl ungemein schwer. Es wurde bewertet, diskutiert, verhandelt. Wir haben uns es nicht leicht gemacht. Die Juri musste jedoch zu einer Auswahl kommen. Bedauerlicherweise haben es nicht alle Geschichten in die Anthologie geschafft.

Dies bestärkt uns jedoch, für Sie die Ausschreibungen, also mit den MordsBücher, unbedingt weiter zu machen. Also, wer will, bald geht es wieder mit einer neuen kreativen Herausforderung los. Wenn Sie darüber rechtzeitig informiert werden wollen, senden Sie eine E-Mail an: anita.rosenholz@gmx.de

Wie es hier, mit den MordsTieren weitergeht, können Sie hier weiter verfolgen.

Es grüßt Sie herzlichst,
Anita Rosenholz & die diesjährige Juri

 


„MordsTiere – Von animalischen Motiven, tierischen Missverständnissen und ungezähmter Mordlust“

 

Faszination und Liebe, Angst und Profit: Das Verhältnis von Mensch und Tier ist so vielschichtig wie emotional. Und wo Emotionen sind, da sind Verbrechen nicht weit:
Da eskaliert der Streit ums Haustier und der plötzliche Vermisstenfall während einer Safari sorgt für Chaos. Zwischen Pferderennen, Welpenhandel und Zoo ist die Welt nicht immer so kuschelig wie man hoffen möchte.
Es stellt sich immer wieder heraus, dass menschliche Abgründe und Verbrechen bis in die Tierwelt hineinragen – und dass der Mensch im Grunde auch nur ein Tier ist.

Ihnen fällt dazu eine packende (Kurz-)Geschichte ein? Wunderbar! Wir möchten sie lesen. Die besten tierischen Krimis veröffentlicht der Lauinger Verlag, Karlsruhe, im Oktober 2022 im achten Band der MordsAnthologien. Nach der „MordsFamilie“ geht es nun um die mörderischsten Geschichten aus der Tierwelt.


Teilnahmebedingungen:

Pro Autor:in kann ein Text bis zum 13.04.2022 um 23:59 Uhr eingereicht werden. Umfang: mind. 5 / max. 10 – 15 Normseiten. Vorlage einer Normseite finden Sie hier.

Der:die Autor:in versichert, dass der Text von ihm: ihr selbst verfasst ist und keinerlei Rechte Dritter verletzt. Er:sie erklärt sich damit einverstanden, dass der Text ggf. im Rahmen der geplanten Anthologie lektoriert und veröffentlicht wird. Dem:der Autor:in entstehen keinerlei Kosten.

Alle Autor:innen der in der Anthologie veröffentlichten Kurzkrimis erhalten je 1 Freiexemplar des Buches und können weitere Exemplare rabattiert erwerben.

 

Einreichungen bitte

als Word-Dokument

An: praktikant@lauinger-verlag.de

Cc: anita.rosenholz@gmx.de

 

Bitte legen Sie Ihrer Einsendung ein Deckblatt mit folgenden Informationen bei:

Name, Adresse, Telefonnr., E-Mail-Adresse, Titel der Geschichte, Umfang in Zeichen (inkl. Leerzeichen), Kurzbiografie (2-4 Zeilen), bisherige Veröffentlichungen.

Der Download für die Vorlage ist finden Sie hier.

Sie erhalten umgehend eine Teilnahmebestätigung.

 

Einsendeschluss: 13.04.2022 um 23:59 Uhr

 

Der Verlag benachrichtigt die Autor:innen, deren Kurzkrimis veröffentlicht werden, bis zum 10.05.2022.

Anita Rosenholz und das Team vom Lauinger Verlag wünscht Ihnen viel Inspiration und freut sich auf Ihre Kurzkrimis.

Hier können Sie die Zusammenfassung der Ausschreibung herunterladen:
Ausschreibung Mordstiere.

_____________________________________________________________________

Liebe Krimifans!

nachdem MordsFamilie nun erschienen ist, steht das nächste MordsBuch schon in den Startlöchern! Wir sind wieder auf der Suche nach dem Titel für den 8. Band der Krimianthologien.

Habt ihr einen spannenden Einfall und wollte ihn uns mitteilen? Hier könnt ihr uns eure Ideen zukommen lassen!

Am 17.03. startet dann die neue Ausschreibung.

 


 

Liebe Leute, es ist endlich so weit! Mit etwas Verzögerung ist MordsFamilie nun endlich veröffentlicht worden. Alle Krimifans hier entlang.

Wir bedanken uns für alle tollen Einsendungen und eure Geduld!

 


 

Liebe Schreiberlinge,

wir dürften die unterschiedlichsten Geschichten lesen und haben uns nach ausgiebiger Beratung nun entschieden. Die Autoren, der von uns ausgewählten Geschichten, wurden bereits per Mail benachrichtigt.

Bis zur offiziellen Veröffentlichungen der teilnehmenden Autoren wird es aus organisatorischen Gründen noch bis zum 25.06.2021 dauern. Diese finden Sie dann hier.

Wir bedanken uns für alle tollen Einsendungen und Ihre Geduld!


 

„MordsFamilie – Von Blutsbrüdern, Vatermördern und bösen Stiefmüttern“

Jeder hat sie, die meisten lieben sie, und manchmal hasst man sie auch ein bisschen: die Familie. Ob nun ein Streit bei der Geburtstagsfeier des Großonkels eskaliert, die Eltern einen einmal zu viel in den Wahnsinn treiben oder der neue Partner der Schwester so gar nicht gut ankommt – eitel Sonnenschein herrscht da nicht immer und dann kann es schonmal blutig enden. Die Familie ist der Ort, an dem die unterschiedlichsten Charaktere aufeinandertreffen und wo Emotionen im Spiel sind, kann es auch ganz schnell zur „MordsFamilie“ werden.

Ihnen fällt dazu eine packende (Kurz-)Geschichte ein? Wunderbar! Wir möchten sie lesen. Die besten Krimis rund um die die Freuden und Tücken des Familienlebens veröffentlicht der Lauinger Verlag, Karlsruhe, im November 2021 im siebten Band der „Mords-“Anthologien. Nach dem glamourösen „MordsTheater“ geht es nun um die mörderischsten Familiengeschichten.

 

Teilnahmebedingungen:

Pro Autor*in kann ein Text bis zum 30.05.2021 um 23:59 Uhr eingereicht werden. Umfang: max. 10 – 15 Normseiten. Vorlage einer Normseite finden Sie hier.

Der Autor/ die Autorin versichert, dass der Text von ihm/ ihr selbst verfasst ist und keinerlei Rechte Dritter verletzt. Er/ sie erklärt sich damit einverstanden, dass der Text ggf. im Rahmen der geplanten Anthologie lektoriert und veröffentlicht wird. Dem Autor/ der Autorin entstehen keinerlei Kosten.

Alle Autor*innen der in der Anthologie veröffentlichten Kurzkrimis erhalten je 1 Freiexemplar des Buches und können weitere Exemplare rabattiert erwerben.

 

Einreichungen bitte

als Word-Dokument

An: praktikant@lauinger-verlag.de

Cc: networking-lauinger-verlag@web.de

 

Bitte legen Sie Ihrer Einsendung ein Deckblatt mit folgenden Informationen bei:

Name, Adresse, Telefonnr., E-Mail-Adresse, Titel der Geschichte, Umfang in Zeichen (inkl. Leerzeichen), Kurzbiografie (2-4 Zeilen), bisherige Veröffentlichungen.

Der Download für die Vorlage ist zu finden Sie hier.

Sie erhalten umgehend eine Teilnahmebestätigung.

 

Einsendeschluss: 30.05.2021 um 23:59 Uhr

 

Der Verlag benachrichtigt die Autor*innen, deren Kurzkrimis veröffentlicht werden, bis zum 14.06.2021.

Das Team vom Lauinger Verlag wünscht Ihnen viel Inspiration und freut sich auf Ihre Kurzkrimis.

 


 

Liebe Schreiberlinge,

Vielen Dank für die vielen tollen Einsendungen!

Unser Team ist mitten in der Auswahl und erfreut sich der vielen abwechslungsreichen Geschichten.

Bleiben Sie dran, und seien Sie gespannt auf den 31.08.2020. Da werden wir die besten Geschichten, für die wir uns entschieden haben, hier veröffentlicht.

 

 

 

MordsTheater – Vorhang auf für den perfekten Mord

So ein Abend im Theater sollte eigentlich die pure Unterhaltung und eine schöne Ablenkung vom allzu drögen Alltag sein, jedoch ist das nicht jedem gewährt. Sowohl hinter als auch vor den Kulissen herrscht nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen. Ob es nun der eingebildete Schauspielkollege, die uneinsichtige Regisseurin oder auch nur die anstrengende Abendbegleitung ist – sie können den ein oder anderen schon mal zur Weißglut treiben. Und dann gibt es ein „Mordstheater“, mit dem keiner rechnen konnte.

Ihnen fällt dazu eine packende (Kurz-)Geschichte ein? Wunderbar! Wir möchten sie lesen. Die besten Krimis rund um die Karlsruher Theaterlandschaft veröffentlicht der Lauinger Verlag, Karlsruhe, im November 2020 im sechsten Band der „Mords-“Anthologien. Nach „MordsKlasse“ heißt es nun „MordsTheater“ in Karlsruhe.

 

Teilnahmebedingungen:

Pro Autor*in kann ein Text bis zum 09.08.2020 um 23:59h eingereicht werden. Umfang: max. 10 – 15 Normseiten. Vorlage einer Normseite: hier.

Der Autor/ die Autorin versichert, dass der Text von ihm/ ihr selbst verfasst ist und keinerlei Rechte Dritter verletzt. Er/ sie erklärt sich damit einverstanden, dass der Text ggf. im Rahmen der geplanten Anthologie lektoriert und veröffentlicht wird. Dem Autor/ der Autorin entstehen keinerlei Kosten.

Neu: Bei der Premierenlesung können die Zuhörer*innen aus den veröffentlichten Kurzkrimis ihre Lieblingsgeschichte wählen. Die drei Favoriten dieser unbestechlichen Jury werden prämiert.

Alle Autor*innen der in der Anthologie veröffentlichten Kurzkrimis erhalten je 1 Freiexemplar des Buches und können weitere Exemplare rabattiert erwerben.

 

Einreichungen bitte

als Word-Dokument

an: praktikant@lauinger-verlag.de

Bitte legen Sie Ihrer Einsendung ein Deckblatt mit folgenden Informationen bei:

Name, Adresse, Telefonnr., E-Mail-Adresse, Titel der Geschichte, Umfang in Zeichen (inkl. Leerzeichen), Kurzbiografie (max. 4 Zeilen), bisherige Veröffentlichungen.

Den Download für die Vorlage für das Deckblatt finden Sie hier.

Sie erhalten umgehend eine Teilnahmebestätigung.

 

Einsendeschluss: 09.08.2020 um 23:59

Der Verlag benachrichtigt die Autor*innen, deren Kurzkrimis veröffentlicht werden, bis zum 31.08.2020.

Das Team vom Lauinger Verlag wünscht Ihnen theatralische Kreativität und freut sich auf Ihre Kurzkrimis.

 


 

MordsGeschichten
Blutspritzer

… brennt’s in den Fingern?

Keine Sorge, die nächste Ausschreibung steht in den Startlöchern. Also immer wieder vorbeischauen. Denn sie kann jederzeit hervorpreschen – die neue Ausschreibung.

Infos zu den aktuellen Ausschreibungen

MordsKarlsruhe

Die Auswahl ist getroffen!

Herzlichen Dank für die vielen tollen Einsendungen!

Autoren, die bis heute noch nicht kontaktiert worden sind, sind leider nicht dabei.

Zur Zeit arbeiten wir am Satz.

Nächste Woche erhalten alle Autoren ihren gesetzten Text zur Druckfreigabe.

Zu MordsKarlsruhe gehts hier

MordKlasse

Aus den vielen, vielen Einsendungen der Ausschreibung: MordsSchule wollten wir einfach mehr Geschichten auswählen. Also liebe Teilnehmer, Eure Chance hat sich gerade verdoppelt. Also noch mal etwas Geduld. Nach der Bearbeitung von MordsKarlsruhe machen wir gleich mit MordsKlasse weiter. Also, falls wir uns nicht gemeldet haben, dann vielleicht doch im April / Mai …

Zu MordsSchule gehts hier

MordsGeschichten

Demnächst beginnt unsere nächste Ausschreibung.

Ihnen fällt dazu eine packende (Kurz-)Geschichte ein? Wunderbar! Wir möchten sie lesen. Die besten Krimis veröffentlicht Der Kleine Buch Verlag, Karlsruhe, in der Reihe:  Die MordsSerie

Einsendeschluss: wird mit dem Ausschreibungstermin bekannt gegeben.

Der Verlag benachrichtigt die AutorInnen, deren Kurzkrimis veröffentlicht werden. Eingesendete Manuskripte werden nicht zurückgeschickt.

Teilnahmebedingungen:

Pro AutorIn kann ein Text in zweifach ausgedruckter Form eingereicht werden. Umfang: max. 10 – 15 Normseiten à 1.800 Zeichen inkl. Leerzeichen. Der Autor / die Autorin versichert, dass der Text von ihm / ihr selbst verfasst ist und keinerlei Rechte Dritter verletzt. Er / sie erklärt sich damit einverstanden, dass der Text ggf. im Rahmen der geplanten Anthologie lektoriert und veröffentlicht wird. Dem Autor / der Autorin entstehen keinerlei Kosten.

Auswahl der Geschichten: Die Entscheidung über die Geschichten, die im Buch abgedruckt werden sollen, treffen die Herausgeberin zusammen mit dem Verlag. Die Entscheidung ist unanfechtbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Alle Autoren der in der Anthologie veröffentlichten Kurzkrimis erhalten je
1 Freiexemplar des Buches. Weitere zu Autorenkonditionen.
15% Rabatt von 1-4 Exemplaren
20% Rabatt von 5-9 Exemplaren
25% Rabatt ab 10 Exemplaren
des Nettoladenpreises (= gebundener bzw. unverbindlich empfohlener Ladenverkaufspreis abzüglich Umsatzsteuer – 7%) pro Bestellung.

WICHTIG: Bitte legen Sie Ihrer Einsendung ein Deckblatt mit folgenden Informationen bei: Name, Adresse, Telefonnr., E-Mail-Adresse, Titel der Geschichte, Umfang in Zeichen (inkl. Leerzeichen), Kurzbiografie (max. 4 Zeilen), bisherige Veröffentlichungen.

Einsendungen bitte an:

Der Kleine Buch Verlag
Die MordsSerie
Lenka Wagner
Leopoldstr. 7 b
76133 Karlsruhe

Ihre Ansprechpartnerin im Verlag: Sonia Lauinger, lauinger@derkleinebuchverlag.de

Der Kleine Buch Verlag und die Herausgeberin Greta Wallenhorst wünschen Ihnen spannende Kreativität und freuen sich auf Ihre Kurzkrimis.