Wir sind im Herbst

Liebe Rundbriefleserinnen und -leser,

der Herbst naht dem Winter zu weichen. In den hiesigen Märkten und Discounter gibt es schon Zimttees und Spekulatius zu ersteigern. Die Nacht legt sich wieder schneller auf den Tag, wir kuscheln uns in warme Decken. Die Zeit der Gemütlichkeit, Besonnenheit und Gemeinsamkeit hat begonnen da darf auch ein bisschen Festlichkeit aufkommen. Trotz Vorbereitung auf Halloween und sogar schon auf Weihnachten, lasst euch Zeit und geht vielleicht nochmal Wandern mit “Winterwandern im Schwarzwald” von Michael Erle.

Wir nehmen uns mehr Zeit für die Familie und auch mal wieder für ein nettes oder spannendes Buch. Wie zum Beispiel “Die Rabeninsel” von Sigrid Kleinsorge, das am 20. Oktober erscheint, dabei handelt es sich um eine Familiengeschichte als Krimi verpackt.

Oder planen sie das nächste Jahr mit dem neuen ab 21. Oktober erscheinenden “mache-deine-spalten-selbst-jahreskalender 2020” von Scribble.
Weitere Angebote finden sie auf: lauinger-verlag.de
Viel Spaß beim Stöbern
wünscht Ihnen.
Ihr Team vom Lauinger Verlag


Wintersport im Schwarzwald – da denkt sicher jeder an die vielen Skihänge oder die Loipennetze für die Langläufer. Wie sollen aber Winterwanderungen möglich sein, wenn der Schnee in den Höhenlagen meterhoch liegt? Nun, viele Tourismusregionen unterhalten nicht nur ein Loipennetz, sondern auch ein dichtes Netz geräumter oder planierter Winterwanderwege. Aus ihm sind die Wandertouren dieses Führers zusammengestellt. Auch an die Skiwanderer, die abseits der gewohnten Rundloipen den Schwarzwald auf ein- und mehrtägigen Streckenwanderungen erkunden wollen, ist gedacht: auf den Skifernwanderwegen lassen sich herrliche Mehrtagestouren auf Langlaufskiern zusammenstellen, dabei sind die Etappen so gewählt, dass sie auch als separate Tagestouren zu laufen sind.
Da es sich fast ausschließlich um Streckenwanderungen handelt, braucht man in jedem Falle die Mithilfe öffentlicher Verkehrsmittel. Alle Tourentipps sind so angelegt, dass man auch die An- und Rückfahrt mit Bahn und Bus bewerkstelligen kann.


„Rabeninsel“,
(eine deutsch-deutsche Familiengeschichte,) beschreibt diese Suche am Beispiel einer Familie, die in Halle auseinander gerissen wird und sich Jahrzehnte später wieder findet.

Die Existenz zweier deutscher Staaten spiegelt sich im Leben der Familie über einen Zeitraum von mehreren Generationen wieder. Der verschollene Bruder, immer auf der Suche nach Anerkennung und Erfolg, wird zum beschädigten Helden und doch reift bei seinen Kindern die Erkenntnis, dass sie die Schwierigkeiten, mit denen er zu kämpfen hatte, selbst durchleben …

Zeitgeschichte wird zur Familiengeschichte – spannend wie ein Krimi und doch gelebtes Leben.


Fünf Spalten, drei Spalten, acht Spalten, vier Spalten … jeder hat andere Ansprüche an einen Wandplaner. Deshalb verfügt der mache-deine-spalten-selbst-kalender über ein intelligentes, individualisierbares Einteilungssystem. Man entscheidet sich, wie viele Spalten man benötigt und kann die Unterteilung dank farblicher Markierungen ganz einfacher selbst vornehmen. Das Offset-Papier ermöglicht es, die Termine mit jedem Stift einzutragen – egal ob Füller, Bleistift, Buntstift oder Kugelschreiber. Dezente Hintergrundzeichnungen runden das Erscheinungsbild des extra großen Wandplaners ab.
Der Ideale Jahresplaner für Familien, Arztpraxen, Büros, Vereine, WGs, etc.


„Wenn man lange genug zwischen diesen Gipfeln herumläuft, fällt alles Negative von einem ab. Man muss nur fest stehen und die Nase mutig in den Wind halten.“ 

Bevor Hannelore ihrer Bergbekanntschaft Marga zustimmen kann, muss sie weit gehen. Ihr Weg führt sie ganz nach unten und, nach dem Tod ihrer Mutter, zu Fuß über die Alpen. Ein wunderbarer Roman zum Reisen auf dem Sofa.

Hinterlassen sie einen Kommentar