Das Geheimnis der Hohen Eich

Erscheinungsdatum
1. Februar 2023
ISBN: 978-3-7650-9170-4
n. a.
Softcover
170 Seiten

16,00  Preis inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Buchbeschreibung: "Das Geheimnis der Hohen Eich" von Rahsan Dogan

Erscheinungsdatum 1. Februar 2023

Bei einem Waldspaziergang in der Hohen Eich im Karlsruher Stadtteil Hagsfeld entdeckt die ortsansässige Rechtsanwältin Adeviye Bel die Öffnung zu einem Schutzwall aus dem ersten Weltkrieg. Im Wall stößt sie auf Fundstücke aus der Zeit des Dritten Reiches, darunter auf das Tagebuch des SS-Offiziers Rudolph Heinrichs. Erstaunt erfährt sie, dass Heinrichs seine Jugendliebe, die Jüdin Frieda Goldberg, versteckte. Angst vor Entdeckung und Tod sind ihre ständigen Begleiter.

Die Geschichte von Rudolph Heinrichs und Frieda Goldberg lässt die Entdeckerin nicht mehr los. Fragen drängen sich Adeviye Bel auf, Fragen, die ihr Menschenbild ins Wanken bringen. Auf der Suche nach Antworten recherchiert sie in der Vergangenheit. Schließlich geschieht ein Mord, der Adeviye Bel vor eine schwere Gewissensentscheidung stellt…

Cover vorläufig.

Informationen über den Autor "Rahsan Dogan"

Rahsan Dogan, Jahrgang 1975, lebt und arbeitet als selbständige Rechtsanwältin in ihrer Heimatstadt Karlsruhe. Sie studierte Jura in Heidelberg. Nach ihrer ersten beruflichen Station am Institut für Kriminologie und Promotion im Strafrecht in Heidelberg entdeckte sie ihr Interesse für Kommunalpolitik. Seit 2014 engagiert sie sich als Stadträtin im Karlsruher Gemeinderat. Bislang veröffentlichte sie strafrechtliche und rechtspolitische Beiträge in juristischen Fachzeitschriften. Ihre Vorliebe für Kriminalgeschichten und historische Ereignisse spiegelt sich in ihrem ersten Roman Das Geheimnis der Hohen Eich wider.

weiter Informationen und Bücher von Rahsan Dogan...

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.